Thurgau

Der Thurgau ist erst seit 1803 ein Schweizer Kanton, war aber schon seit dem 16. Jahrhundert als sogenannte “gemeine Herrschaft” ein Untertanengebiet der Eidgenossen. Davor war die Region südlich des Bodensees längere Zeit eng mit Konstanz verbunden. Die Thurgauer versuchten auch mehrfach, Konstanz zur Eidgenossenschaft zu holen, was aber nie gelang.

“Thurgau” weiterlesen

Zürich

Zürich, mit fast einer halben Million Einwohner die größte Stadt der Schweiz, ist nun endgültig das Kontrastprogramm zu kleinen Dörfern wie Sils im Domleschg, Brusio oder Filisur. Der Reisehase ist zum ersten Mal in Zürich und streift daher zunächst einmal auf konventionellen Pfaden durchs Stadtzentrum, das zu beiden Seiten der Limmat an ihrem Austritt aus dem Zürichsee liegt.

“Zürich” weiterlesen

Zürcher Oberland

Von Amden oberhalb des Walensees führt die Reiseroute nun in Richtung Nordwesten, in den Kanton Zürich, genauer gesagt ins Zürcher Oberland. Die Landschaft verändert sich schlagartig: Die Gebirge verschwinden, und das Land ist nur noch leicht hügelig. Auch die Bauweise ist anders. In den Orten gibt es häufiger schöne Fachwerkhäuser, wie hier in Rüti:

“Zürcher Oberland” weiterlesen