Löbau

Der Oberlausitzer Sechsstädtebund, zu dem sich im 14. Jahrhundert die sechs wichtigsten Städte der Oberlausitz zusammenschlossen, wurde ja schon erwähnt. Auch Löbau war Teil dieses Bundes und dank der Lage in der Mitte der sechs Städte auch der Tagungsort, bis sich der Bund 1815 auflösen mußte. Das Zentrum der Stadt bildet das große Rathaus aus dem frühen 18. Jahrhundert.

“Löbau” weiterlesen

Lauban (Lubań)

Der 1346 gegründete Oberlausitzer Sechsstädtebund war lange Zeit ziemlich wichtig für die beteiligten Städte und die Region. Die sechs Städte verpflichteten sich unter anderem zu gegenseitigem Schutz und profitierten auch wirtschaftlich. Fünf davon hat der Reisehase schon besucht: Bautzen, Görlitz, Kamenz, Löbau und Zittau. Hier kommt die sechste: Lauban.

“Lauban (Lubań)” weiterlesen

Reichenberg (Liberec)

Die größte Stadt in Nordböhmen ist mit knapp über 100.000 Einwohnern Reichenberg (Liberec). Die Namen klingen zwar sehr unterschiedlich, bedeuten aber das Gleiche, denn in der tschechischen Variante ist schlicht im Lauf der Zeit aus dem R im Anlaut ein L geworden und der Teil dahinter weggefallen. Von Reichen- ist also nur Li- übriggeblieben.

“Reichenberg (Liberec)” weiterlesen