Hasenbräu

Der Weg von Kaufbeuren nach Thierhaupten führt an Augsburg vorbei. Für einen Stadtbesuch reicht die Zeit leider nicht, aber immerhin doch für einen kurzen Abstecher. Denn hier kann der Reisehase nur schwer vorbeifahren:

Sonst ist im Reisehasen-Blog ja kein Platz für Werbung, aber hier ist eine Ausnahme angebracht. Die Augsburger Brauerei Hasen ist in der historischen Kälberhalle auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofes angesiedelt. Sehenswert ist allein schon die Halle, in der auch ein Brauereigasthof untergebracht ist (und ein netter Biergarten nebenan).

Der Legende zufolge soll einmal ein Hase in die Brauerei eingedrungen sein. Der Wirt wollte ihn fangen, aber der Hase war natürlich schneller (merke: Feldhasen schaffen 70 km/h – Wirte nicht). Das brachte der schon im 15. Jahrhundert gegründeten Brauerei ihren bezaubernden Namen.

Und natürlich geht der Reisehase nicht mit leeren Händen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*