Beromünster

Den Namen Beromünster kennt man womöglich vom Radio. Allerdings nicht aus dem Verkehrsfunk, sondern von alten Kofferradios, auf denen es eine Skala mit den empfangbaren Sendern gab: Rias, Hilversum, Beromünster… Um den Ort ist daher ein Wanderweg namens “Radioweg” angelegt.

Der Sender, ein hübscher schlanker Sendemast, steht auf einer Anhöhe beim Ort.

Beromünster, der Name deutet es an, ist ein alter Ort, der auf ein Kloster zurückgeht, in diesem Fall auf ein im 8. Jahrhundert gegründetes Chorherrenstift. Dessen Gebäude, ein Ensemble aus zahlreichen Bauten, bilden noch heute die Ortsmitte. Stattliche Wohnhäuser und Palais umgeben die barocke Stiftskirche wie ein Ring.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*