Plötzkau

Die Reiseroute führt nun von Eisleben nach Norden, bis hinter Stendal. Drei sehenswerte Städte bleiben dabei außen vor, weil ich hier schon war: Magdeburg, Bernburg und Dessau. Alle drei wären natürlich einen Besuch wett, aber heute fehlt die Zeit. Es reicht aber für einen Halt in Plötzkau, südlich von Bernburg.

Hier steht ein Residenzschloß, denn der heute nicht sehr große Ort war zeitweise Hauptstaft eines nicht sehr großen, aber dennoch selbständigen Fürstentums. Das Schloß steht auf einem Felsen über dem Tal der Saale.

Ansonsten herrscht hier vollständiges anhaltinisches Idyll: Die Saale läuft träge durch die Flußauen und bildet Altarme, und die Störche stehen in ihren Nestern auf der Dorfkirche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*