Vallorbe

Der kleine Ort Vallorbe, aus dem das gute dunkle Bier von gestern Abend kommt, liegt hübsch in der Nähe der französischen Grenze im Gebirge in einem Talkessel der Orbe.

Der Fluß entspringt in Frankreich, fließt dort etwa 22 Kilometer bis in den Lac de Brénet. Dort versickert er komplett und kommt westlich von Vallorbe, nun auf schweizerischem Terrain, in einer großen Karstquelle wieder ans Tageslicht. Daher ist die Orbe ein paar Meter nach ihrer zweiten Quelle schon ein sehr breiter Fluß.

Der Fluß bildet hier im Ort am Musée de Fer, das an die lokale Eisenindustrie erinnert, eine kleine Kaskade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*