Lemgo

Östlich von Bielefeld (das ich aus Zeitgründen dieses Mal auslassen muß) liegt die alte Hansestadt Lemgo.

Die Vergangenheit als wohlhabende Handelsstadt kann man Lemgo im Zentrum um das große Rathaus und die nicht minder große Nicolaikirche noch immer deutlich ansehen. Zumal die Stadt das Glück hatte, keinen Besuch von der englischen Luftwaffe zu bekommen.

Zahlreiche Fachwerkhäuser und Häuser mit Renaissancegiebel stehen in der hübschen Innenstadt.

Am Stadtrand steht das Wasserschloß Brake, der Regierungssitz der Grafen zur Lippe.

In diesem schönen Bau im Stil der Weserrenaissance ist passenderweise das Museum der Weserrenaissance untergebracht, wobei die Weser allerdings schon ein paar Kilometer weg ist. Das Museum muß heute aber leider auf meinen Besuch verzichten. Wenn der bundesweite Maskenball irgendwann (hoffentlich!!) mal ein Ende hat, habe ich einiges nachzuholen…

Schön hier, sagt der Reisehase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*