Mühlhausen/Thüringen

Um es gleich vorwegzunehmen: Auch in diesem Beitrag kommt man nicht um’s Fachwerk herum.

Häuser dieses Typs sind aber in Mühlhausen, der Kreisstadt des Kreises Unstrut-Hainich, nicht ganz so präsent wie in Melsungen, Duderstadt oder (kommt gleich) Eschwege.

Die Wahrzeichen sind andere Bauten, zum Beispiel die Jacobikirche, in der heute die Stadtbibliothek untergebracht ist.

Auch das Rathaus am Obermarkt ist kein Fachwerkbau.

Die Divi-Blasii-Kirche am Untermarkt ist die einzige Kirche Deutschlands mit diesem Namen. Johann Sebastian Bach war hier ein Jahr Kantor.

Ebenfalls am Untermarkt erinnert Mühlhausen an berühmte Söhne und Töchter der Stadt. Unter anderem:

Nicht verwandt oder verschwägert – soweit ich weiß jedenfalls. Monsieur Gier war Bürgermeister und Abgeordneter in der Paulskirchen-Versammlung.

Zum Abschluß flaniert der Reisehase dann noch ein wenig durch die Altstadtstraßen – und trifft Artgenossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*