Burg Wolfstein

In Neumarkt in der Oberpfalz war ich Anfang Oktober schon zum Start der Tour in den Bayerischen Wald. Bei damals grauem Himmel und Nieselregen hatte ich mir aber den Aufstieg zur Burg Wolfstein gespart. Heute ist es zwar auch grau, aber wenigstens trocken. Aber grau. Nun ja. So kann man wenigstens ganz bequem Schwarzweißbilder machen, ohne die Bildbearbeitung zu bemühen…

Wolfstein liegt etwas außerhalb von Neumarkt auf einem Bergsporn über dem Talkessel; man hat von hier das gesamte Stadtgebiet im Blick.

Die Burg wurde im 12. Jahrhundert errichtet und im 17. Jahrhundert aufgegeben. Dazwischen war sie Sitz des adeligen Geschlechtes der Wolfsteiner.

Von Wolfstein hat sich, im Gegensatz zu vielen anderen Burgen, deutlich mehr als bloß ein paar Mauereste erhalten.

Neben den Türmen, den Wehrmauern und dem Burggraben steht auch noch die Ruine des Palas, des ritterlichen Wohngebäudes.

Chevalier Lapin de Wolfstein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*