Vorankündigung – Préavis

“Werner, saach ma Bescheid.” – “Bescheid.”

Die nächste Reise steht an. Auf dem Programm steht das Land zwischen zwei Meeren, die über einen quer durchs Land verlaufenden Kanal miteinander verbunden sind. Nein, es geht nicht nach Panama. Da würde ich wenigstens die Landessprache verstehen; in Schleswig-Holstein bin ich mir da nicht so sicher. “Üsens spriak as de kai tu üsens aanj lun.” (“Unsere Sprache ist der Schlüssel zu unserem Land”). Hm. Ich werde Dolmetscher brauchen.

Aber angeblich reden die da oben ja sowieso nicht viel.

Zwischen den Meeren, das gibt es als Entre-deux-Mers auch in Frankreich, obwohl hier ein Gebiet gemeint ist, das überhaupt nicht zwischen zwei Meeren liegt, sondern zwischen zwei Flüssen: Garonne und Dordogne nämlich. Ich war letztes Jahr dort; wer aufgepaßt hat, erinnert sich. 😉 Während Entre-Deux-Mers ein bekanntes Weinanbaugebiet ist, erwarte ich nicht unbedingt, daß ich mit schleswig-holsteinischen Weinen den Kofferraum vollbekomme. Auch längere Bergwanderungen werden nicht auf dem Programm stehen – nicht mal in der Holsteinischen Schweiz. Es wird also ein deutliches Kontrastprogramm zur Tirol-Tour im April/Mai geben; die Hochgebirgs-Allergiker unter den Lesern werden es begrüßen. 😉

Angesichts mindestens zweier Einheimischer unter den treuen Lesern (naja, eigentlich nur eineinhalb – Norderstedt zählt ja nicht voll) muß ich übrigens noch mehr als sonst auf Korrektheit achten: Wenn ich Blödsinn erzähle (was ich natürlich sowieso niemals nicht mache), merkt’s nämlich jemand.

Was den Reiseplan angeht, will ich nicht schon allzu viele Details im Vorfeld verraten. Die Planung sieht 13 Reisetage vor, bei einer Fahrtstrecke von etwa 3.200 Kilometern (wobei allerdings knapp die Hälfte der Strecke schon für Hin- und Rückfahrt draufgehen wird). Wenn alles so klappt wie geplant, wird es hier wie viel zu lesen und zu sehen geben: Zisterzienserklöster, Fußball, Historisches, alte Städte, schöne Landschaften… und Kaköhl. Und Watt? Ja, das auch, natürlich.

Also. Weißt Bescheid? Klaa! Besser is das.

3 Kommentare zu „Vorankündigung – Préavis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*