Kartnallhöfe

Wanderung: 10,03km, 2:07h, ca. 430hm. Von Neustift im Stubaital hinauf zu den Kartnallhöfen.

Der Weg verläuft zunächst noch gemütlich im Talgrund.

Dann aber geht es steil hinauf; einen Großteil der über 400 Höhenmeter legt man auf einem recht kurzen Abschnitt des Weges zurück.

Blick ins obere Stubaital:

Die Kartnallhöfe liegen oberhalb von Neustift. Es sind uralte Schwaighöfe, die schon im 13. Jahrhundert bezeugt sind und noch heute bewirtschaftet werden. Als Wanderer freut man sich vor allem über die beiden Jausenstationen.

Hier gibt’s nämlich eine Belohnung und Stärkung: Blaubeer-Omelette!

Und während man sich mit dem Omelette beschäftigt, genießt man den Blick von der Terrasse: Nach Südwesten sieht man die Stubaier Alpen…

…und in die andere Richtung Neustift:

Am Berghang entlang, mit immer wieder schönen Blicken ins Tal und auf die Berge mit ihren Gletschern, geht es dann zurück nach Neustift.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*