Bordelais

Einen hab ich noch zur gestrigen Etappe. Die Gegend um Bordeaux hat noch mehr zu bieten, auch einiges, was nur bedingt oder gar nicht mit Wein zu tun hat.

In Châtillon-la-Bataille fand 1453 das letzte Gefecht des 100jährigen Krieges statt. Der französische Sieg über die Engländer war gleichzeitig der erste Sieg der Artillerie in der Geschichte. 

Das kleine Städtchen liegt hübsch am Ufer der Dordogne (diesen Fluß habe ich noch an keiner einzigen Stelle häßlich gesehen. Echt nicht.).

Die Ruinen der Abtei Saint Maurice in Blasimon, ein im 10. Jh. gegründetes Benediktinerkloster:

Marmande besitzt die Kirche Notre-Dame und einen “Jardin Remarquable”.

Hier haben wir uns mit dieser jungen Dame angefreundet.

Zisterzienser gibt’s hier auch, zum Beispiel ein noch bestehendes Frauenkloster, Sainte-Marie-du-Rivet.

Und zum Abschluß eines sehr schönen Tages: Abendstimmung an der Garonne in Langoiron.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*