Salzkammergut

Ich hab von der gestrigen Tour noch ein bißchen was in Reserve. 😊
Von Bad Aussee geht es über zwei Paßstraßen (Pötschenpaß oder Koppenpaß) hinüber ins südliche Salzkammergut. Hier liegen das sehr hübsche, aber an einem sonnigen Sonntag wie heute hoffnungslos überlaufene Hallstatt und die Kurorte Bad Goisern und Bad Ischl.
Impressionen: Hallstätter See:

Pfarrkirche Bad Goisern:

Ischl (nicht zu verwechseln mit dem Winter-Saufreiseziel Ischgl) war Urlaub- und Kurort und Sommerresidenz der Habsburger Monarchen (hier fand z.B. die Verlobung von Franz Joseph und Sisi statt) und bewahrt dieses Mondän-Vornehme bis heute: Hier die Trinkhalle:

Altaussee:

Was für eine tolle Landschaft. “Fraglos geb’ ihrem Zauber ich mich hin” (Wagner, Lohengrin)

Résumé: Des paysages extraordinairement beaux. Quelquefois, l’Autriche est même aussi belle que la France. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*