Album 5

Zum Wohl – die Pfalz!

Als Saarländer müßte ich, um althergebrachte Traditionen aufrechtzuerhalten, über Pfalz und Pfälzer eigentlich eine lange Schmähkritik schreiben. Mache ich aber nicht! Die Pfalz ist nämlich ein ganz hervorragendes Reiseziel, mit schönen Landschaften, vielen kulinarischen Spezialitäten und, ja, auch das, freundlichen Menschen.

Die Pfalz ist außerdem eine sehr alte Kulturlandschaft, wovon vor allem die romanischen Dome von Speyer, Worms und Mainz zeugen. Worms und Mainz? Ja, denn Rheinhessen ist auch Teil dieses Bandes, der außerdem auch das Nahetal und den südlichen und östlichen Teil des Hunsrücks behandelt.

Der Reisehase beschreibt nicht nur Weinfeste und Herrenwanderungen an der Deutschen Weinstraße, sondern trinkt auch mal Bier (zum Beispiel in Bellheim oder Kirn) und traut sich auch in den dunklen Pfälzer Wald, wo manchmal unheimliche Dinge geschehen, von denen man sich fernhalten sollte (Odenthal-Tatort-Folgen zum Beispiel). Der Reisehase erzählt von der Terra Sigillata und der Kinderlehre, vom Großen Fritz, vom Deutschen Michel und vom Pfaffenkrieg des Franz von Sickingen, erinnert an den Horeb und findet sogar hier, fernab von Saar und Ruhr, eine Bergmannself.

Ortsliste: Alsenborn, Altleiningen, Bad Kreuznach, Bellheim, Bingen, Bundenbach, Clausen, Edenkoben, Gauersheim, Gensingen, Gimbsheim, Hauenstein, Iggelheim, Kaiserslautern, Kirn, Landstuhl, Ludwigshafen, Mainz-Weisenau, Mauchenheim, Mutterstadt, Neustadt an der Weinstraße, Oppau, Pirmasens, Rheinzabern, Speyer, Stromberg, Theisbergstegen, Worms.

Rahmendaten: Reisehasen-Album, Band 5: Pfalz und Rheinhessen. Éditions Voyages du Lapin, Februar 2021. 29,7x21cm, 184 Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*