Schwalmstadt

Schwalmstadt ist eine Zusammenfassung mehrerer Städte zu einer Großgemeinde. Dazu gehört zum Beispiel Treysa mit großer Kirchenruine…

…und einem hübschen alten Rathaus.

Unterhalb der auf einem Berg gelegenen Altstadt von Treysa fließt die Schwalm gemütlich durch Wiesen, vorbei an Bäumen und Schafherden.

Das eigentliche Zentrum von Schwalmstadt ist aber Ziegenhain, die ehemalige Kreisstadt (man sieht jetzt z.B. wieder das KFZ-Kennzeichen ZIG). Die Stadt entwickelte sich um eine große Wasserfestung herum, die heute zum Teil als Gefängnis genutzt wird.

Hier mal ein (schamlos von einer Infotafel abphotographiertes) Bild aus der Luft, das einen Eindruck von der Anlage der Ziegenhainer Festung gibt, die doch etwas anders angelegt ist als die französischen, von Vauban entworfenen Festungen wie Saarlouis.

An einem von zwei Zugängen zu der von Wassergräben umgebenen Festungsinsel hält noch ein Soldat Wache.

In der Mitte liegt der große Paradeplatz mit der Schloßkirche und alten Fachwerkhäusern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*