Trochtelfingen

In Trochtelfingen (nicht zu verwechseln mit dem Albstädter Stadtteil Truchtelfingen) trifft man dann auf eine für Hasenblog-Leser schon alte Bekannte: Die Deutsche Fachwerkstraße.

Im kleinen Stadtzentrum stehen einige Fachwerkhäuser.

Aber auch ein Schloß. Das errichteten und bewohnten die Grafen von Werdenberg.

Von der Stadtbefestigung hat sich noch der Hohe Turm erhalten.

Später ging die Stadt dann in hohenzollernschen Besitz über und wurde im 19. Jahrhundert preußisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*