Gravelotte, Vionville, Mars-la-Tour

Hier, auf den Höhen oberhalb des Moseltals westlich von Metz, geht es mal nicht um den Ersten Weltkrieg. Aber…

Die Ortsnamen aus dem Beitragstitel kennt man, wenn man sich mit dem Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 beschäftigt. Der deutsche Vormarsch gegen Paris (und Sedan) verlief entlang der heutigen Landstraße D 903, die fast schnurgerade von Metz nach Westen in Richtung Verdun führt.

Von den blutigen Schlachten, die hier im August 1870 stattfanden, zeugen bis heute zahlreiche Denkmäler, deutsche und französische, die hier und auf den ehemaligen Schlachtfeldern stehen.

Bei Vionville steht zum Beispiel das Denkmal für ein brandenburgisches Infanterieregiment.

Blick auf Vionville und auf eines der Schlachtfelder.

In Gravelotte gibt es auch ein historisches Museum zu Krieg und Annexion.

Gegenüber ist ein Soldatenfriedhof mit einer Erinnerungshalle.

Und in Mars-la-Tour ist gleich die ganze Dorfkirche zur Gedenkstätte ausgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*