Baden und Bad Vöslau

Baden bei Wien ist eine sehr mondäne Kurstadt und wird auch als Kaiserstadt bezeichnet, seit Kaiser Franz I. im frühen 19. Jahrhundert seine Sommerresidenz hierher verlegte.

Das mondäne Flair hat die Stadt auch spürbar erhalten können. Hier ohne viel Text ein paar Impressionen aus Innenstadt (nach einem Großbrand 1815 im Biedermeierstil wiederaufgebaut) und Kurpark:

Nicht ganz so edel wirkt das etwas südlicher gelegene Bad Vöslau, das aber die gesamte Republik mit Mineralwasser versorgt (und mich auf meinen Ö-Touren). Es ist also in etwa mein Volvic für Österreich. Und der perfekte Ort an so einem heißen Tag.

Auch Bad Vöslau ist eine hübsche Kleinstadt und bietet ein Thermalbad…

… ein Rathaus, das im ehemaligen Schloß untergebracht ist…

…und eine Pfarrkirche im Stil des Historismus.

Die Stefanie schließlich, ei guck, hat ein Hotel direkt am Kurpark. Beste Lage!

Ein Kommentar zu „Baden und Bad Vöslau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*