Purgstall an der Erlauf

Das kleine hübsche Städtchen liegt, der Name verrät es wieder mal, an der Erlauf.

Die bildet hier eine beeindruckend schöne Schlucht. Dazu gleich mehr. Aber vorher schon mal ein Blick auf den Fluß, der mit hohem Tempo durch den Ort rauscht.

Aber auch sonst hat Purgstall einiges an Sehenswertem zu bieten. Zum Beispiel das Ledererhaus mit alten Sgraffito-Malereien an der Fassade.

Außerdem gibt’s noch ein großes, etwas gestückeltes Schloß.

Eine Kapelle im Ort wurde gestiftet von Johann Franz Lang Eisen- und Provianthändler allhier. Der mochte offensichtlich den Superlativ, gern auch den doppelten.

In der Kapelle: Ein sehr lässig herumhängender Gekreuzigter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*