Lac de Gérardmer

Der See von Gérardmer ist der größte See der Vogesen und mit seinen etwa 1,1 qkm ungefähr so groß wie der größte natürliche See des Schwarzwaldes, der Titisee.

Am Ostufer liegt der namensgebende Ort Gérardmer, dank der Lage am See und in den Bergen sowohl im Sommer wie im Winter ein vielbesuchter Ferienort.

Hübsch ist die Uferpromenade, die, zum Wanderweg verlängert, um den gesamten See herumführt. Hier gibt es auch viele Möglichkeiten für Wassersport.

Oder man setzt sich einfach an die Uferpromenade und guckt den anderen zu. 😉

Auf dem Weg von Gérardmer hinauf zum 1135m hohen Vogesenpaß Col de la Schlucht führt die Straße durch den Roche du Diable hindurch.

Von diesem Teufelsfelsen bietet sich von einer Aussichtsplattform eine schöne Sicht auf den Vogesenhauptkamm. In die andere Richtung blickt man auf das Tal der Vologne, Xonrupt-Longemer und den Lac de Longemer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*