Cena a Modena

Service spécial pour les adeptes de la pasta. 😉 

Auf dem Rückweg von Mantua nach Bologna muß ich in Modena umsteigen, nutze die Gelegenheit für einen erneuten Stadtrundgang und ein Abendessen. Modena ist auch des nachts äußerst sehenswert.

Im gut gefüllten Ristorante da Danilo erwische ich noch einen Tisch. Das alteingesessene Restaurant (seit 1934) liegt mitten in der Altstadt. Daß auf der Speisekarte auch “Coniglio” auftauchte, habe ich mal ignoriert… Stattdessen:

Primo piatto: Tortelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung.

Secondo Piatto: Capretto al forno. Ziegenkitzbraten.

Dolce della Casa: Bavarese al nocino. Mascarpone-Bavarois mit Walnußlikör.

Und zwar mit richtig viel Walnußlikör. Es war danach nicht mehr ganz selbstverständlich, daß ich den Weg zum Bahnhof noch gefunden habe.

Das war mal ein richtig gutes Essen in sehr schöner Atmosphäre. Nicht daß ich mich hier als Restaurantkritiker aufspielen möchte, aber mir hat’s da sehr gut gefallen, auch wenn der Reisehase und ich ihnen das “coniglio” auf der Karte übelnehmen. 😉

Et…? Convaincue maintenant qu’il faut rechercher un vol à BLQ ?? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*