Faymoreau

Womit in der sehr ländlichen Vendée mit ihren Sümpfen, Äckern und Viehweiden nicht unbedingt zu rechnen war, ist das hier:

Es ist nur ein Denkmal in verkleinertem Maßstab, aber dennoch: In Faymoreau wurde ab 1836 Steinkohle abgebaut. Zwar steht der originale Förderturm nicht mehr und die Kohleförderung ist lange eingestellt, aber es gibt noch die Grubensiedlung…

….und eine Kapelle, deren Buntglasfenster auch auf den Bergbau Bezug nehmen.

Ein Museum existiert auch, das aber gerade umgebaut wird und geschlossen ist. Ebenso der eigentlich als Restaurant genutzte Veranstaltungssaal der Grube, das Hôtel des Mines.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*