Sausal

Das Sausal ist eine hügelige Landschaft zwischen dem Murtal und der Koralpe, ohne größere Orte, aber mit fruchtbaren Böden, die sich hervorragend eignen für den Anbau von Wein, Obst, Kürbissen etc.

Einen guten Überblick hat man vom Aussichtsturmauf dem Demmerkogel:

Nett ist auch Gleinstätten, mit einem Ensemble aus Renaissanceschloß und Pfarrkirche sowie dem hutförmigen Haus der Musik:

Im Park von Gleinstätten stehen verschiedene Skulpturen.

Da darf dann auch der Photograph mal aufs Bild, allerdings eher kubistisch als naturalistisch.

Etwas unentschieden wirkt der Ortsname von Großklein: Ja watt denn nu?

Und der Nachbarort von Großklein heißt wie? Genau.

2 Kommentare zu „Sausal

  1. Nicht mal auf mit oder ohne Bindestrich konnten sie sich da einigen? 🙃 Die haben besteht keinen Terminologiebeauftragten in der Gemeinde oder jemanden, der für S&G zuständig ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*