Album 6

Das Thema des März-Bandes der Reisehasen-Alben lautet: Oberösterreich.

Das heutige Bundesland Oberösterreich entstand aus dem früheren Erzherzogtum Österreich ob der Enns, einem der habsburgischen Erblande. Es ist traditionell in vier Viertel geteilt: Mühlviertel, Innviertel, Traunviertel und Hausruckviertel. Das Salzkammergut bildet zwar kein eigenes Viertel, gehört aber trotzdem zumindest teilweise zu Oberösterreich. Hier liegen nicht nur die größten Seen (Attersee, Traunsee) und die höchsten Berge (Hoher Dachstein, 2995m) des Bundeslandes, sondern auch einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie Hallstatt, Bad Ischl oder der Wolfgangsee. Die Hauptstadt Linz ist ebenso Teil dieses Bandes wie die dünn besiedelten Gegenden nördlich der Donau.

Der Reisehase präsentiert also mit Band 6 erstmals eines der österreichischen Bundesländer. Er besucht das Hasenufer, die Keine Sorgen Arena und Thomas Bernhard in Obernathal. Er sieht Künstlerscheiße in Linz und das erste Hochhaus Europas, ißt Leinölerdäpfel und immer wieder Knödel (Böhmen ist nicht weit) und trinkt dazu ein großes Glas Hasenfit. Damit kommt er dann auch locker die 365 Stufen der Jahresstiege hinauf. Außerdem erzählt er von der Pferdeeisenbahn auf dem Goldenen Steig und hält die Schlögener Schleife für fast so schön wie die Saarschleife. Aber nur fast!

Ortsliste: Bad Ischl, Baumgartenberg, Braunau am Inn, Enns, Esternberg, Freistadt, Garsten, Gmunden, Gramastetten, Hasenufer (Pucking), Haslach an der Mühl, Hofkirchen im Traunkreis, Julbach, Königswiesen, Kremsmünster, Linz, Micheldorf, Ried im Innkreis, Sankt Marienkirchen an der Polsenz, Sankt Wolfgang im Salzkammergut, Schärding, Schwanenstadt, Steyr, Wels, Windischgarsten, Zell am Moos.

Rahmendaten: Reisehasen-Album, Band 6: Oberösterreich. Éditions Voyages du Lapin, März 2021. 29,7x21cm, 148 Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*