St. M. a. d. P.

Wenn ich den Ortsnamen häufiger ausschreibe, liest den Beitrag wieder keiner zu Ende, weil der Text so lang ist. Ich bin in Sankt Marienkirchen an der Polsenz.

Kurze Namensprüfung: Marienkirche? Ist da.

Die Polsenz? Ist nicht gerade riesig. Aber auch da.

Und dann, siehe oben, gibt’s noch das Mostmuseum, das darauf verweist, daß der Ort in einem Obstanbaugebiet liegt. In der hügeligen Landschaft dominieren die Streuobstwiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*