Bocholt

Bocholt liegt auf der rechten Rheinseite und gehört eigentlich eher schon ins westliche Münsterland als zum Niederrhein. Aber es liegt auf dem Weg, und das Wetter ist gut. Als ich vor ein paar Jahren schon mal hier war, war das Wetter nicht so richtig gut.

Die Stadt war lange von der Textilindustrie geprägt; in einer ehemaligen Textilfabrik ist dann auch das westfälische Industriemuseum Textilwerk untergebracht. Das historische Zentrum liegt um das Rathaus. Viel Backstein auch hier.

Direkt dahinter steht die große Georgskirche, eine von außen sehr schlichte Hallenkirche, aber mit sehr schönem Innenraum.

Am Stadtzentrum fließt die Bocholter Aa vorbei, die etwas außerhalb den Aasee bildet, ein großes Freizeitzentrum.

Schon hübsch, insgesamt. Damit setzt sich Bocholt in der Tageswertung an die Spitze, vor Emmerich und Kleve. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*