Barrois

Das Barrois ist eine Landschaft im westlichen Lothringen. Bis ins 18. Jahrhundert gehörte das Herzogtum Bar als Teil Lothringens zum Deutschen Reich und fiel dann erst an Frankreich. Der westliche Teil des Herzogtums aber, das “Barrois mouvant” unterstand schon länger dem französischen König. Kein einfaches System, dieses Territorialrecht.

Die Gegend ist heute sehr ländlich, sehr dünn besiedelt und vor allem landwirtschaftlich genutzt, wie zum Beispiel an Belvédère de Tannois zu sehen, wo man hinunter ins Tal des Ornain blickt.

Unten im Tal verläuft auch der Rhein-Marne-Kanal.

Es gibt hier außer Bar-le-Duc kaum größere Orte. Einer davon, mit immerhin 4.000 Einwohnern, ist Ligny-en-Barrois, im Mittelalter Zentrum einer Grafschaft.

In der dortigen Pfarrkirche wird ein altes Marienbild verehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*