Orlamünde

Auf dem Lutherweg bei Orlamünde: Wanderhase.

Man muß da einfach nur dem großen L folgen. Der insgesamt 150 Kilometer lange Fernwanderweg, der quer durch Thüringen führt, steigt bei Orlamünde aus dem Saaletal hinauf auf die Höhe.

Viel Aussicht hat man trotzdem nur an einzelnen Stellen, ansonsten sieht man das Tal vor lauter Bäumen nicht.

Aber an den Aussichtspunkten, zum Beispiel auf den Terrassen vor der mittelalterlichen Kemenate, einem Burggebäude aus dem 12./13. Jahrhundert, kann man sehen, wie schön das Saaletal hier ist.

Orlamünde besteht aus der Unterstadt mit Bahnhof und der deutlich älteren Oberstadt mit alter Pfarrkirche und der Kemenate. Kurzer Rundgang auch hier durch das Städtchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*