Spellenstein

Jetzt wird’s steinig.

Das Saarland hat nämlich – selbstverständlich – nicht nur Industriekultur zu bieten. Etwa 3.800 Jahre alt ist der Spellenstein, ein mehr als 5m hoher Menhir aus der Jungsteinzeit. 

Er wurde um 1800 v. Chr. errichtet und steht heute im St. Ingberter Stadtteil Rentrisch – in einem Vorgarten.

2 Kommentare zu „Spellenstein

    1. Aber ja. 😉 Der bequeme Anschluß an das überörtliche Straßennetz ist ein wichtiger Standortvorteil. 😉 Zum Idyll trägt sie hier allerdings nicht unbedingt bei… Es gibt im Saarland aber noch einen zweiten Menhir, den Gollenstein bei Blieskastel. Der steht auf freiem Feld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*