Niort

Niort, knapp 60.000 Einwohner zählende Hauptstadt des Départements Deux-Sèvres, liegt am östlichen Rand des Marais Poitevin. 

Die Stadt ist insgesamt nicht unbedingt eine Schönheit, vermittelt aber einen gewissen spröden Charme und hat auch ein paar wirklich nette Ecken zu bieten. Letzteres gilt vor allem für die Uferbereiche der Sèvre Niortaise.

Wahrzeichen der Stadt ist der mächtige Donjon mit gleich zwei massiven Türmen. Er gehörte zur Festung, die der englische König Heinrich II. Plantagenet hier errichten ließ; dieser war gleichzeitig (dank seiner Heirat mit Eleonore (Aliénor) von Aquitanien) Herzog von Aquitanien und Graf von Anjou. Alles etwas verworren im Hochmittelalter…

Und abends geht’s dann wieder zurück ins Schloß. 😊 Hotel Château de la Sébrandière.

Und dort sowie auf dem Weg dorthin läßt sich wunderbar die Abendstimmung genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*