Vouvant

Der kleine Ort Vouvant ist eine Tour wert. Er liegt am Rand eines Waldgebietes auf einem Hügel oberhalb des Flusses Vendée.

Die alte romanische Kirche mit einem Portal mit phantastischen Skulpturen ist sehr sehenswert.

Auch sehr nett, findet jedenfalls der Reisehase: Der Donjon der ehemaligen Ortsbefestigung. Der Sage nach lebte hier die Fee Mélusine, weshalb der Turm heute ihren Namen trägt.

Ansonsten ist der Ort, der auch zur schon mehrfach erwähnten Vereinigung “Plus Beaux Villages de France” gehört, irgendwie Frankreich wie aus dem Bilderbuch (einem aus den 60er Jahren). Da fehlt jetzt nur noch ein R4 oder ein 2CV vor der Tür.

Und beeindruckende Naturdenkmäler gibt es auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*