Der Kulm

Bischofshofen mit seiner Großschanze war ja schon durchaus beeindruckend. Aber der Kulm ist schlicht unglaublich. Die größte Skiflugschanze der Erde liegt am Kulmkogel, einem Vorberg des Grimming.

Es ist mir unbegreiflich, daß es jemand schafft, auf zwei Brettern stehend über 240 Meter weit einen Hang hinunterzufliegen, der teilweise so steil ist, daß man dort kaum stehen könnte. Den Schanzenrekord hält aktuell Peter Prevc mit 244 Metern. Allergrößter Respekt für _jeden_, der sich da hinuntertraut.

Die Steilheit des Hanges sieht man – ansatzweise – an den Längenmarken im Aufsprunghang, wobei der Bereich um 120 Meter noch recht “flach” ist.

Ich hatte vor allem beim Abstieg arge Probleme. Zum Glück gab’ ein Geländer zum Festklammern, aber dennoch… Kein Gelände für Höhenangsthasen wie mich. 
Blick vom Schanzentisch: Der Aufsprunghang ist von hier aus gar nicht einsehbar. 

4 Kommentare zu „Der Kulm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*