Glasgow III

Auch die Viktorianische Epoche und der Historismus sind in Glasgow gut vertreten. Vor allem am George Square, dem zentralen Platz der Stadt. Hier stehen die City Chambers.

Kelvingrove im Westen der Stadt gehört zu den gehobeneren Stadtteilen; die Bebauung i  der Umgebung paßt sich dem 1901 im neobarocken Stil erbauten Kelvingrove Art Gallery and Museum an.

Außerdem ist Glasgow eine Shopping-Metropole, mit unzähligen Geschäften, unter anderem in der Buchanan Street, die mit Blick auf Edinburghs Royal Mile auch als “Style Mile” bezeichnet wird.

Den Jugendstil hätte ich gerne intensiver gewürdigt, aber Charles Mackintoshs Glasgow School of Art ist gerade komplett hinter Gerüsten verschwunden.
Es gibt auch schöne Passagen, z.B. die Argyle Arcade:

Und weitere markante Gebäude im Zentrum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*